Am frühen Sonntagmorgen hat ein junger Mann seine Eltern und seinen Bruder angegriffen. Dabei wurden der Vater und Bruder mittelschwer und die Mutter schwer verletzt. Der mutmassliche Täter ist geflüchtet. Er konnte nach intensiver Suche am Bahnhof Olten angehalten werden.

Kapo SO

Die Alarmzentrale erhielt am Sonntag, 18. August 2019, kurz vor 6 Uhr die Meldung eines Vaters, dass sein Sohn ihn sowie seinen Bruder und die Mutter angegriffen habe. Dabei wurde der Bruder und Vater mittelschwer und die Mutter schwer verletzt. Sie wurde in ein Spital geflogen. Der mutmassliche Täter, ein 22-jähriger Italiener, hat das Haus beim Eintreffen der Patrouille bereits verlassen. Es wurde umgehend eine Suche eingeleitet.

Der Mann konnte schliesslich am Bahnhof Olten angehalten und vorläufig festgenommen werden.

Die Polizei hat zusammen mit der Staatsanwaltschaft Kanton Solothurn die Abklärungen zu den Hintergründen und zum Ablauf der Tat aufgenommen. Es ist derzeit unklar weshalb es zum Angriff kam.

 

Symbolbild von Falk Jaquart / pixelio.de

Kommentare

Avatar
Sicherheitscode