Bei vielen Lego-Fans steigt die Vorfreude auf die GREGA vom 13. bis 17. Mai im und am Velodrome, denn mit der Messe kommt auch die Lego-Ausstellung SteinCHenwelt nach Grenchen. Messeleiterin Daniela Keller verrät schon vorab, was die Besucher erwartet. Auf einer Fläche von 800m² werden faszinierende Modelle aus allen Lego-Bereichen aus gesamthaft ca. einer Million Lego-Elementen gezeigt. Herzstück ist eine grosse Stadt mit Eisenbahn und zahllosen Minifiguren.

Grega

Weiter gibt es unter anderem realitätsnahe Technic-Modelle, Kreationen aus dem Rittertum und Space sowie Skulpturen und die faszinierenden Balltransportmaschinen zu bestaunen. Die Swiss Lego-User Group (SwissLUG), welche die SteinCHenwelt organisiert, konnte zudem die Gruppe "MoRaSt" (Abk. für "Monorail Standard") für die Ausstellung gewinnen. Die Gruppe zeigt faszinierende Anlagen mit schier unendlich langen, modular aufgebauten Strecken aus den längst nicht mehr produzierten Monorailschienen von Lego.

Kindern steht eine Spielecke zur Verfügung und jeder Besucher hat die Möglichkeit mit den Lego-Fans zu diskutieren, an Workshops teilzunehmen oder sich am Verkaufsstand mit neuen Lego-Sets oder Einzelsteinen einzudecken.

Wettbewerb "Transportfahrzeuge" für Lego-Bauer

Die SteinCHenwelt ist mit einem Wettbewerb verbunden, bei dem es tolle Lego-Sets zu gewinnen gibt. Jeder Besucher kann am Sonntagvormittag zwischen 10:30 Uhr und 12:00 Uhr beim Infostand von SwissLUG (Stand 116 im Velodrome) sein zu Hause gebautes Modell zum Thema "Transportfahrzeuge" abgeben. Eine Fachjury bewertet die eingereichten Modelle. Am Nachmittag werden die Gewinner bekannt gegeben. Anschliessend darf jeder sein Modell wieder mit nach Hause nehmen. weitere Informationen unter: www.grega.ch

Kommentare

Avatar
Sicherheitscode