Erneut haben Unbekannte in den vergangenen zwei Wochen in Industriebetriebe in Fulenbach und Gretzenbach eingebrochen. Dabei haben sie Waren im Wert von mehreren 10'000 Franken gestohlen. Zur Ermittlung der Täter sucht die Polizei Zeugen.

Kapo SO

Nachdem bereits am Wochenende vom 21. - 24. Juni 2019 in einen Fabrikationsbetrieb in Fulenbach eingebrochen wurde, stiegen unbekannte Täter in den vergangenen zwei Wochen wiederum in Industriebetriebe ein.

In der Nacht von Samstag auf Sonntag, 13./14. Juli 2019, wurden in einer Maschinenbaufirma an der Färchstrasse in Fulenbach diverse Schneide- und Hartmetallbearbeitungswerkzeuge im Wert von mehreren 10'000 Franken gestohlen.

Am vergangenen Wochenende, 19. - 22. Juli 2019, drang eine unbekannte Täterschaft an der Bodenackerstrasse in Gretzenbach in einen Industriebetrieb für Maschinen- und Systembau ein und entwendete vorfabrizierte Bohrer und Metallplättchen. Die Schadenssumme beträgt mehrere 10'000 Franken.

Die Polizei hat in beiden Fällen die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen.

Personen, denen in den erwähnten Zeiträumen und Ortschaften Personen oder Fahrzeuge verdächtig aufgefallen sind, denen das gestohlene Material zum Kauf angeboten wurde oder welche sachdienliche Angaben machen können, sind gebeten, sich mit der Kantonspolizei Solothurn in Verbindung zu setzen, Telefon 062 311 80 80.

 

Archivbild der Kapo SO

Kommentare

Avatar
Sicherheitscode