Personalkosten des Bundes so hoch wie nie

Das Personal-Budget überschreitet in Bundesbern erstmals die Marke von 6 Milliarden Franken. Für das Budget des Jahres 2020 sind 37'631 Vollzeitstellen vorgesehen, schreibt die «Handelszeitung». Das sind so viele wie noch nie. Dabei hatten Ständerat und Nationalrat im Jahr 2015 eine Motion zur Begrenzung der Stellen beim Bund vorgesehen. Damals hiess es, dass der Bundesrat dafür sorgen solle, dass der Personalbestand des Bundes nicht über 35'000 Vollzeitstellen liegt.

  • 12.09.2019, 08:42
  • 0 Kommentare
  • 377 Aufrufe

127 Millionen Steuerfranken für Zeitungen, die kaum mehr jemand lesen will?

Der Bundesrat will einen Teil der Schweizer Medien mit 127 Millionen Franken pro Jahr subventionieren. Der Verband Schweizer Online-Medien (VSOM) stellt fest: Vieles, was angedacht ist, ist komplett falsch, schadet der Medienvielfalt und damit der Schweizer Demokratie.

  • 10.09.2019, 13:42
  • 0 Kommentare
  • 524 Aufrufe

Gemeinden scheffeln Millionen beim Schuldenmachen

Für Städte und Gemeinden mit solidem Finanzrating sind die Negativzinsen ein haushaltspolitischer Segen. «Für kurzfristige Kredite erhalten wir mittlerweile Geld von den Gläubigern», sagt Martin Pöhland, Leiter Finanzbuchhaltung bei der Stadt Winterthur, in der aktuellen Ausgabe der «Handelszeitung». Nimmt die Stadt für ein Jahr einen festen Vorschuss von 80 Millionen Franken auf, erhält Winterthur knapp eine halbe Millionen Franken gutgeschrieben.

  • 08.09.2019, 08:26
  • 0 Kommentare
  • 722 Aufrufe

Digitalranking: Ueli Maurer heisst der Sieger, Ignazio Cassis der Verlierer

Im Digitalranking der «Handelszeitung», das die Arbeit von Bundesrat und Verwaltung untersucht, erzielt Finanzminister Ueli Maurer das beste Ergebnis. Mit Blick auf seine digitale Reputation erreicht er die höchste Punktzahl. Hingegen verbucht Aussenminister Ignazio Cassis die niedrigste Punktzahl.

  • 07.09.2019, 06:54
  • 0 Kommentare
  • 673 Aufrufe

Weit über 800 Delegierte und Gäste am Wahlkampfauftakt der SVP in Sattel (SZ)

Grossaufmarsch der SVP in Sattel: Bei schönstem Spätsommer Wetter und grossartiger Stimmung trafen sich am Samstag weit über 800 Delegierte und Gäste in Sattel (SZ) zum Wahlauftakt und Parteifest der SVP. Vor den begeisterten und spürbar motivierten Delegierten und Gästen bekannten sich die Kandidierenden der SVP aus der ganzen Schweiz zum Freiheitsbund und gaben ihr Wahlversprechen ab – das Versprechen sich auch nach den Wahlen mit aller Kraft für die Sicherheit und Freiheit der Schweiz einzusetzen.

  • 01.09.2019, 07:56
  • 0 Kommentare
  • 960 Aufrufe

Aarau: Schweizerische FDP startet ihre Hauptkampagne

An ihrem Grossevent in Aarau hat die FDP.Die Liberalen am Samstag den Start in die heisse Phase des Wahlkampfs eingeläutet. Dabei wurde das Motto der Hauptkampagne enthüllt: „Die Schweiz will weiter. Machen wir es möglich.“. Mit dieser Botschaft zeigen wir, dass wir die Chancen der Zukunft packen wollen. Wir unterstreichen in unserem Wahlkampf, dass wir für Fortschritt stehen. Entsprechend setzen wir auf neue, innovative Kampagnenmassnahmen mit Fokus auf das Basisengagement und nutzen die Chancen der Digitalisierung.

  • 01.09.2019, 07:41
  • 0 Kommentare
  • 1.478 Aufrufe

Auf dem Weg zur "10-Millionen-Schweiz"?

Die Bevölkerung der Schweiz wuchs 2018 im Vergleich zu 2017 um 0,7% und überschritt die 8,5-Millionen-Grenze. Ausser in Neuenburg und im Tessin stiegen die Einwohnerzahlen in allen Kantonen an. Den grössten Bevölkerungszuwachs durch die Binnenwanderung verbuchten die Kantone Freiburg, Wallis und Schwyz. Soweit die definitiven Ergebnisse der Statistik der Bevölkerung und der Haushalte des Bundesamtes für Statistik (BFS).

  • 27.08.2019, 09:04
  • 0 Kommentare
  • 948 Aufrufe

Deal mit SBB: BLS verzichtet auf Fernverkehrskonzession

Auf Initiative und dank Vermittlung von Bundesrätin Simonetta Sommaruga und dem Berner Regierungsrat Christoph Neuhaus haben sich die SBB und die BLS beim Fernverkehr auf eine einvernehmliche Lösung verständigt: Die BLS wird ab Dezember 2019 die Linie Bern – Biel und ab Dezember 2020 die Linie Bern – Burgdorf – Olten betreiben. Ab Dezember 2020 wird die BLS zudem die Linien Bern – Neuenburg und Neuenburg – La Chaux-de-Fonds im Stundentakt im Fernverkehr führen.

  • 22.08.2019, 08:58
  • 0 Kommentare
  • 1.298 Aufrufe

Walter Wobmann sauer: Ständeratskommission verweigert sich der Vehüllungsverbots-Initiative

Am 20. August 2019 hat die Staatspolitische Kommission des Ständerates (SPK-S) über die eidgenössische Volksinitiative «Ja zum Verhüllungsverbot» beraten. Nachdem vorgängig das Initiativkomitee angehört wurde, entschied die Kommission an der Sitzung mit 8 zu 3 Stimmen, die Initiative abzulehnen und den untauglichen indirekten Gegenvorschlag des Bundesrats – mit leichten Änderungen – mitzutragen. Nun liegt der Ball bei der Nationalratskommission.

  • 21.08.2019, 13:51
  • 6 Kommentare
  • 2.944 Aufrufe

Vornamenhitparade 2018 in der Deutschschweiz: Emma und Liam an der Spitze

Die am häufigsten verwendeten Vornamen bei den 42'838 neugeborenen Mädchen im Jahr 2018 waren Emma (504), Mia (445) und Sofia (342). Bei den 45'013 neugeborenen Knaben lagen gemäss der Statistik der natürlichen Bevölkerungsbewegung des Bundesamtes für Statistik (BFS) Liam (446), Noah (443) und Leon (344) auf den ersten drei Plätzen.

  • 19.08.2019, 09:50
  • 0 Kommentare
  • 915 Aufrufe

Verlängerung der Partnerschaft von Lidl mit Christian Stucki

Mit 127 gewonnenen Kränzen, davon 41 von Kranzfestsiegen und 18 Jahren im Sägemehl, gehört der Hüne aus dem Seeland zu den bekanntesten Schweizer Schwingern. Seit 2010 und bald 10 Jahren ist Christian Stucki als Markenbotschafter für Lidl Schweiz unterwegs. Lidl Schweiz und Christian Stucki verbindet aber mehr als nur die Begeisterung für den Schwingsport.

  • 19.08.2019, 09:18
  • 0 Kommentare
  • 1.023 Aufrufe

Mehr Kinokomplexe und -filme, aber weniger Eintritte

Die langfristigen Trends in der Schweizer Kinolandschaft zeigen eine deutliche Zunahme bei der Anzahl Kinokomplexen: sie ersetzen mehr und mehr die Einsaalkinos. Beim Angebot an Filmen ist ebenfalls ein Zuwachs zu verzeichnen, auch wenn viele nur punktuell vorgeführt werden. Rückläufig sind hingegen die jährlichen Kinoeintritte, und auch 3D-Filme lockten jüngst kein zusätzliches Publikum an. Dies zeigt die neuste Taschenstatistik des Bundesamtes für Statistik (BFS) zum Thema Kinoinfrastruktur, Filmangebot und Kinoeintritte in der Schweiz.

  • 18.08.2019, 08:26
  • 0 Kommentare
  • 940 Aufrufe

Tourismus boomt - immer mehr Amerikaner kommen in die Schweiz

Die Hotellerie in der Schweiz registrierte im ersten Halbjahr 2019 insgesamt 18,7 Millionen Logiernächte. Dies entspricht gegenüber der Vorjahresperiode einem Anstieg um 1,5% (+277 000 Logiernächte). Mit insgesamt 10,3 Millionen Logiernächten wuchs die ausländische Nachfrage um 1,8% (+184 000). Bei den inländischen Gästen wurden 8,5 Millionen Logiernächte und damit eine Zunahme von 1,1% (+93 000) verbucht. 

  • 06.08.2019, 08:58
  • 0 Kommentare
  • 1.957 Aufrufe

1. August-Ansprache 2019 von Bundesrätin Viola Amherd

Ansprache von Bundesrätin Viola Amherd, Chefin des Eidgenössischen Departements für Verteidigung, Bevölkerungsschutz und Sport (VBS) anlässlich des Nationalfeiertags in Münster in der Gemeinde Goms, Donnerstag, 1. August 2019.

  • 02.08.2019, 08:44
  • 0 Kommentare
  • 2.698 Aufrufe

US-Präsident Trump gratuliert zum Schweizer Nationalfeiertag

US-Präsident Donald Trump gratuliert der Schweiz zum Geburtstag. Auf der Website der amerikanischen Botschaft ist das Schreiben von Präsident Trump an Bundespräsident Ueli Maurer in englischer Sprache aufgeschaltet. Die Internet-Zeitung soaktuell.ch liefert die Übersetzung im vollen Wortlaut. 

  • 31.07.2019, 22:23
  • 0 Kommentare
  • 2.370 Aufrufe

Franzosen sind hinter Schweizer Steuereinnahmen her - Bundesgericht hilft mit

Mit seinem heutigen Urteil verpflichtet das Bundesgericht Schweizer Banken zur Lieferung von Kundendaten an ausländische Staaten, selbst wenn diese über keinerlei konkrete Verdachtsmomente verfügen. Dieser Entscheid – unter fragwürdiger Mitwirkung der Schweizer Behörden – stellt sämtliche ausländischen Kunden von Schweizer Banken unter Generalverdacht und schwächt damit unseren Finanzplatz.

  • 28.07.2019, 08:11
  • 0 Kommentare
  • 1.979 Aufrufe

Schweiz bewilligt Sprühdrohnen als erstes Land Europas

Die Drohnentechnologie hat in den vergangenen Jahren grosse Fortschritte erzielt und erschliesst immer neue Anwendungsgebiete. Neben der Verwendung für Flugaufnahmen, der Ausbringung von Trichogramma Schlupfwespen oder der Detektion von Rehkitzen werden in der Schweiz nun die ersten Drohnen für die Applikation von Pflanzenschutzmitteln eingesetzt. Als erstes Land Europas hat die Schweiz einen Prozess für die Bewilligung entwickelt.

  • 26.07.2019, 08:31
  • 0 Kommentare
  • 1.787 Aufrufe

Kein Feuerwerk: Migros vermiest Schweizern die Bundesfeier - Lidl springt in die Bresche

Die Migros verzichtet gemäss einem Bericht der NZZ auf den Verkauf von Feuerwerksartikeln in rund zehn Kantonen der Deutschschweiz. Damit entzieht die Migros den Schweizerinnen und Schweizern, welche ihre Bundesfeier traditionell in den Gemeinden oder im familiären Rahmen feiern, das typische "Stöckli" und die "Rakete". Lidl springt in die Bresche und verkauft ab 29. Juli 2019 in vielen Filialen der Schweiz Feuerwerk - und dies erst noch günstiger als früher die Migros. Und die Feuerwerksartikel kommen erst noch aus der Region Aargau-Solothurn. 

  • 24.07.2019, 14:11
  • 6 Kommentare
  • 6.905 Aufrufe

Klimakiller Haustier? Das sind die Folgen der Klima-Hysterie

Eine deutsche Autorin fordert in der Tageszeitung "Neues Deutschland", dass die Züchtung von Hunden und Katzen eingestellt werden solle. "Wer dem Klima etwas Gutes tun will, sollte sich weder Hund noch Katze anschaffen". Mindestens die Gratis-Zeitung "20 Minuten" hat diesen Schwachsinn am 24. Juli 2019 übernommen und in der Schweiz publiziert. Es zeigt, wie die grüne Klimapolitik momentan daran ist, sich von jeglichem gesundem Menschenverstand zu verabschieden. 

  • 24.07.2019, 13:08
  • 1 Kommentare
  • 6.507 Aufrufe

Feuerwerk im Ausland einkaufen ist günstig - aber Vorsicht wegen dem Sprengstoffgesetz

In den Tagen vor dem 1. August stellt die Eidgenössische Zollverwaltung (EZV) jeweils fest, dass viel Feuerwerk eingeführt wird. Dabei gilt es, die geltenden Einfuhrbestimmungen zu beachten. Widerhandlungen gegen das Sprengstoffgesetz werden angezeigt.

  • 23.07.2019, 10:51
  • 0 Kommentare
  • 1.512 Aufrufe

Neues Geldspielgesetz gilt seit 1. Juli 2019: Schweiz verbietet ausländische Wettanbieter

Für Schweizer Sportwetten Tipper ist es seit dem 1. Juli 2019 ein wenig dünner geworden, was die Auswahl der angebotenen Buchmacher betrifft. So dürfen mit dem Inkrafttreten des neuen Geldspielgesetzes nur noch Anbieter, die einen Sitz in der Schweiz vorweisen können, genutzt werden. Allen ausländischen Wettportalen ist es seit Anfang Juli untersagt, Sportwetten in der Schweiz anzubieten.

  • 17.07.2019, 14:07
  • 0 Kommentare
  • 13.245 Aufrufe

Ärzteverband fragt: Wo bleibt der konstruktive Beitrag von santésuisse?

Seit Jahren warten die Partner im Schweizer Gesundheitswesen auf konstruktive Beiträge von santésuisse. Anstelle von konstruktiven Beiträgen am Verhandlungstisch liefert santésuisse regelmässig Ankündigungen und unbelegte Schreckensmeldungen. santésuisse ist weiterhin eingeladen, an zukunftsfähigen Lösungen mitzuarbeiten.

  • 14.07.2019, 13:36
  • 0 Kommentare
  • 2.303 Aufrufe

Mehrfachbesteuerung wegen der SRG soll gestoppt werden

Die Revision des Radio- und Fernsehgesetzes (RTVG) ist am 14. Juni 2015 nur mit einer hauchdünnen Mehrheit von 50,1 Prozent der Stimmen angenommen worden. Die erstmalige Erhebung der Mediensteuer (die frühere Billag-Gebühr) sorgt bei Unternehmen seit Januar 2019 vielerorts für böse Überraschungen, schreibt die SVP in einer Mitteilung. Der Gewerbeverband sprach gar von «schamloser Abkassiererei». SVP-Nationalrat Gregor Rutz will mit einer parlamentarischen Initiative die unfairen Mehrfachbesteuerungen korrigieren. Doch die ständerätliche Kommission KVF versagte ihm heute die Unterstützung.

  • 02.07.2019, 19:41
  • 0 Kommentare
  • 3.642 Aufrufe

Rekordjahr 2018: 12,8 Prozent mehr Logiernächte auf Schweizer Campingplätzen

Der Campingboom in der Schweiz hält weiterhin an. Zum dritten Mal in Folge verzeichnen die Campinplatzbetreiber starke jährliche Zuwächse. Insgesamt übernachteten Campingurlauber 3 579 715 Mal auf einen der 401 Campingplätze der Schweiz. Das entspricht einem Anstieg von 12,8 Prozent. Mit 2,4 Millionen Nächtigungen ist der Anteil der Campierer aus der Schweiz besonders groß. Das hat eine Auswertung des internationalen Reise- und Buchungsportals www.camping.info, das mit jährlich rund 40 Millionen Seitenaufrufen und mehr als 23.000 eingetragenen Campingplätzen zu den führenden europäischen Informationsquellen für Campingurlaube zählt, ergeben.

  • 02.07.2019, 10:29
  • 0 Kommentare
  • 3.051 Aufrufe

Wieder mehr Scheidungen - aber auch mehr Eheschliessungen - im Jahr 2018

2018 stieg die Zahl der Scheidungen gegenüber dem Vorjahr um 4%. Bei unverändertem Scheidungsverhalten ist davon auszugehen, dass zwei von fünf Ehen eines Tages mit einer Scheidung enden. Darüber hinaus wurden in der Schweiz 2018 mehr Eheschliessungen, Geburten und Todesfälle registriert. Einzig die Zahl der eingetragenen Partnerschaften ging zurück. Soweit die definitiven Ergebnisse der Statistik der natürlichen Bevölkerungsbewegung des Bundesamtes für Statistik (BFS).

  • 27.06.2019, 10:23
  • 0 Kommentare
  • 2.975 Aufrufe

Staustunden nahmen 2018 leicht ab

Zum ersten Mal seit längerem nahm die Anzahl Staustunden im letzten Jahr leicht ab. Trotzdem stossen viele Nationalstrassen regelmässig an ihre Kapazitätsgrenzen. Das geht aus dem Verkehrsflussbericht des Bundesamts für Strassen (ASTRA) hervor. Fast neun von zehn Staustunden entstanden aufgrund von Überlastung. Um die Situation zu verbessern, setzt das ASTRA auf Verkehrsmanagementmassnahmen, Pannenstreifenumnutzungen (PUN) und gezielte Kapazitätserweiterungen.

  • 25.06.2019, 11:09
  • 0 Kommentare
  • 2.538 Aufrufe

Energieverbrauch 2018 in der Schweiz um 2,2% gesunken

Der Endenergieverbrauch der Schweiz ist 2018 gegenüber dem Vorjahr um 2,2% auf 830'880 Terajoule (TJ) gesunken. Ein wichtiger Grund dafür ist die im Vergleich zum Vorjahr wärmere Witterung.

  • 23.06.2019, 07:00
  • 0 Kommentare
  • 2.699 Aufrufe

Jodtabletten werden demnächst wieder erneuert

Nach zehn Jahren müssen die Jodtabletten ausgetauscht werden, die im Falle eines schweren Unfalls in einem Kernkraftwerk (KKW) vorsorglich eingenommen werden müssten. Der Bundesrat hat deshalb an seiner Sitzung vom 14. Juni 2019 das Eidgenössische Departement für Verteidigung Bevölkerungsschutz und Sport beauftragt, die Vorräte im Radius von mehr als 50 Kilometer eines KKW auszutauschen.

  • 15.06.2019, 08:20
  • 0 Kommentare
  • 3.516 Aufrufe

Rahmenabkommen mit der EU: Bundesrat unterschreibt noch nicht

Der Bundesrat will den bilateralen Weg als Eckpfeiler der Beziehungen zwischen der Schweiz und der EU konsolidieren und weiterentwickeln. Dies bedingt auch, dass Lösungen für die institutionellen Fragen gesucht werden. An seiner Sitzung vom 7. Juni 2019 hat der Bundesrat den Bericht über die Konsultationen zum institutionellen Abkommen zwischen der Schweiz und der Europäischen Union genehmigt. Er verlangt Klärungen. Dabei hält der Bundesrat insbesondere fest, dass die Beibehaltung des Lohnschutzes auf dem heutigen Niveau eine wesentliche Forderung der Schweiz darstellt. Die Sozialpartner und die Kantone werden eng in den weiteren Prozess einbezogen.

  • 08.06.2019, 07:40
  • 0 Kommentare
  • 3.740 Aufrufe

Zeitungsverlage machen Hunderte Millionen Gewinn - und fordern noch mehr Geld vom Bund

Die Zeitungsverleger verlangen in ihrer neusten Mitteilung, dass die Steuerzahler die Verteilung von Printmedien jährlich mit 120 Millionen Franken subventionieren sollen (bisher sind es 30 Millionen). Der Verband Schweizer Online-Medien (VSOM) stellt sich dagegen. Den grossen Zeitungsverlagen geht es gut, wie ihre Geschäftsabschlüsse zeigen. Wenn schon, wäre mit einer klugen Strategie die Medienvielfalt zu fördern und nicht noch mehr Steuergeld in den Schlund von Grossverlegern zu pumpen.

  • 07.06.2019, 22:34
  • 0 Kommentare
  • 3.798 Aufrufe