Leser nerven sich ab "Corona-Spruch" auf Autobahnen. Was halten Sie davon?

Wer in letzter Zeit auf Schweizer Autobahnen unterwegs war, hat den Spruch "STOP CORONA. Abstand halten, auch auf der Strasse" bestimmt auf den Leuchttafeln über den Fahrbahnen gelesen. Was halten Sie davon? Ein gelungener Pandemie-Scherz oder einfach nur Mist? Diskutieren Sie mit. 

  • 21.05.2020, 22:48
  • 11 Kommentare
  • 11.062 Aufrufe

Viele Medien werden auch ohne Corona zu "Sozialfällen"

Die Coronavirus-Pandemie trifft die Medien hart. Ihre Werbeeinnahmen sind bereits drastisch gesunken. Aufgrund der besonderen Bedeutung der Medien für die Demokratie hat das Parlament in der ausserordentlichen Session breit abgestützte Motionen überwiesen, um finanzielle Soforthilfe im Umfang von 57.5 Millionen Franken zu leisten. Der Bundesrat hat an seiner Sitzung vom 20. Mai 2020 zwei entsprechende Notverordnungen verabschiedet.

  • 21.05.2020, 08:31
  • 1 Kommentare
  • 9.311 Aufrufe

Coronavirus: Kitas erhalten auch Geld vom Bund

Der Bund unterstützt Institutionen der familienergänzenden Kinderbetreuung, die infolge der Coronakrise Ertragsausfälle erlitten haben. Dazu hat der Bundesrat an seiner Sitzung vom 20. Mai 2020 eine Verordnung erlassen. Der Bund verpflichtet die Kantone, den privaten Institutionen der familienergänzenden Kinderbetreuung Finanzhilfen für Betreuungsbeiträge der Eltern zu gewähren, die ihnen in der Zeit vom 17. März 2020 bis 17. Juni 2020 entgangen sind. Er übernimmt ein Drittel der Kosten der Kantone. Dafür hat das Parlament einen Kredit von 65 Millionen Franken bewilligt.

  • 21.05.2020, 08:09
  • 0 Kommentare
  • 4.191 Aufrufe

Coronavirus: Wochenmarkt Aarau nimmt Betrieb wieder auf

Der Aarauer Wochenmarkt findet diesen Samstag wieder statt. Die Stadt erweitert für die Umsetzung der Schutzmassnahmen die Fläche des Marktgeländes. Holzmarkt, Graben, Schlossplatz sowie Laurenzenvorstadt gelten ab dem 16. Mai 2020 und bis auf Weiteres als feste Verkaufsstandorte. Die Gesamtfläche des Marktgeländes beläuft sich neu auf 4440 Quadratmeter (+1400 Quadratmeter).

  • 14.05.2020, 11:00
  • 0 Kommentare
  • 2.671 Aufrufe

Coronavirus: Grenzen zu Deutschland, Österreich und Frankreich öffnen erst in einem Monat wieder

Eine vollständige Grenzöffnung mit Deutschland, Österreich und Frankreich soll, sofern die epidemische Entwicklung dies erlaubt, am 15. Juni 2020 erfolgen. Darauf hat sich Bundesrätin Keller-Sutter in Gesprächen mit den Innenministern dieser drei Nachbachländer verständigt. Sie hat den Bundesrat in seiner Sitzung vom 13. Mai 2020 darüber informiert.

  • 13.05.2020, 15:38
  • 0 Kommentare
  • 4.718 Aufrufe

Konsumentenstimmung: Schlechte Aussichten für Wirtschaft und Arbeitsmarkt

Die Konsumentenstimmung in der Schweiz weist einen historischen Tiefstwert auf. Das Coronavirus trübt die Erwartungen für die allgemeine Wirtschaftsentwicklung und für die Arbeitslosigkeit. Auch bezüglich der eigenen finanziellen Lage stellen sich die Befragten auf schlechte Zeiten ein.

  • 05.05.2020, 07:56
  • 0 Kommentare
  • 2.788 Aufrufe

Coronavirus: Olten steigt schrittweise aus dem Lockdown aus

Die Museen und Bibliotheken der Stadt Olten öffnen bereits am 12. Mai ihre Türen wieder. Nachdem der Bundesrat das Öffnungsdatum vergangene Woche vom 8. Juni um vier Wochen vorgezogen hat, braucht es dafür nun einen Sondereffort, weil bei den Personaleinsätzen und während der längeren Schliessungszeit geplanten Massnahmen von andern Voraussetzungen ausgegangen worden war.

  • 05.05.2020, 07:45
  • 0 Kommentare
  • 3.095 Aufrufe

Coronavirus: Zofinger Badi bleibt vorerst geschlossen, hält sich aber bereit zur Öffnung

Normalerweise öffnet das Zofinger Schwimmbad am Samstag vor Muttertag. Aufgrund der Corona-Situation bleibt aber die Badi bis auf Weiteres geschlossen.

  • 02.05.2020, 08:29
  • 0 Kommentare
  • 2.216 Aufrufe

Coronavirus: Zofinger Kinderfest und Zapfenstreich finden nicht statt

Wegen der Corona-Krise sind gemäss Bundesrat Grossveranstaltungen bis Ende August verboten. Deshalb sagt die Kinderfestkommission das Zofinger Kinderfest vom 3. Juli 2020 und den vorabendlichen Zapfenstreich ab. Die Absage erfolgt gleichzeitig mit jener von Aarau für den Maienzug sowie von Brugg und Lenzburg für ihre Jugendfeste.

  • 30.04.2020, 09:41
  • 0 Kommentare
  • 2.171 Aufrufe

Aarau: Absage des Maienzugs 2020 wegen der Corona-Pandemie

Der Aarauer Stadtrat hat die Absage des diesjährigen Maienzugs beschlossen. Er verzichtet aufgrund der aktuellen Corona-Lage auf die Durchführung des Festes und setzt auf feierliche Akzente.

  • 30.04.2020, 09:33
  • 0 Kommentare
  • 2.273 Aufrufe

Kanton Solothurn: Maturaprüfungen sistiert

Aufgrund der ausserordentlichen Lage hat der solothurnische Bildungsdirektor Remo Ankli die festgelegten Prüfungstermine für die Abschlussklassen der Gymnasien und Fachmittelschulen bis auf weiteres sistiert.

  • 25.04.2020, 08:27
  • 0 Kommentare
  • 1.532 Aufrufe

Coronavirus: Im Aargau können ab Montag rund 5'500 Betriebe wieder öffnen

Der Kanton Aargau bereitet sich auf die schrittweise Lockerung der Schutzmassnahmen vor. In der ersten Etappe können im Aargau ab 27. April 2020 rund 5'500 Betriebe wieder öffnen. Sie haben entsprechende Schutzkonzepte zu entwickeln und Schutzmassnahmen umzusetzen. Am Freitagvormittag ist die in diesem Zusammenhang vom Kanton lancierte Abgabe von 200'000 Schutzmasken angelaufen. Der Regierungsrat begrüsst die vom Bundesrat beschlossenen Lockerungen als Schritt in die richtige Richtung und appelliert an die Bevölkerung und die Wirtschaft, die Schutzmassnahmen konsequent einzuhalten.

  • 25.04.2020, 08:05
  • 0 Kommentare
  • 1.950 Aufrufe

Aargau: Schriftliche Maturitätsprüfungen finden statt

Der Kanton Aargau sieht vor, den schriftlichen Teil der Maturitäts- und Abschlussprüfungen an den Mittelschulen und an der Aargauer Maturitätsschule für Erwachsene wie geplant durchzuführen. An der Fachmittelschule sollen in einzelnen Fächern auch mündliche Prüfungen stattfinden. Ab dem 11. Mai 2020 soll gemäss Bundesrat der Präsenzunterricht an den obligatorischen Schulen wieder vollumfänglich aufgenommen werden. An der Aargauer Volksschule sind die Vorbereitungen dazu im Gang.

  • 25.04.2020, 07:50
  • 0 Kommentare
  • 1.531 Aufrufe

Nach Corona-Infektion: Regierungsrat Urs Hofmann nimmt heute seine Regierungstätigkeit wieder auf

Regierungsrat Urs Hofmann, Vorsteher Departement Volkswirtschaft und Inneres, wird heute Montag, 20. April 2020, seine Regierungstätigkeit wieder aufnehmen. Damit endet auch die am 3. April 2020 in Kraft getretene Stellvertreterregelung für die Führung des Departements Volkswirtschaft und Inneres (DVI) durch Regierungsrat Jean-Pierre Gallati, Vorsteher des Departements Gesundheit und Soziales (DGS).

  • 20.04.2020, 07:08
  • 0 Kommentare
  • 1.759 Aufrufe

Coronavirus: Bundesrat will schrittweise aus dem Lockdown aussteigen

Ab dem 27. April 2020 können Spitäler wieder sämtliche, auch nicht-dringliche Eingriffe vornehmen und ambulante medizinische Praxen sowie Coiffeur-, Massage- und Kosmetikstudios ihren Betrieb wieder aufnehmen. Baumärkte, Gartencenter, Blumenläden und Gärtnereien dürfen wieder öffnen. Der Schutz des Publikums und der Arbeitnehmenden muss dabei sichergestellt sein.

  • 16.04.2020, 22:09
  • 0 Kommentare
  • 5.123 Aufrufe

Coronavirus: Einkaufstourismus bleibt bis auf weiteres verboten

Anlässlich seiner Sitzung hat der Bundesrat Anpassungen und Präzisierungen an der Verordnung 2 über Massnahmen zur Bekämpfung des Coronavirus (COVID-19) verabschiedet. Diese Anpassungen und Präzisierungen sollen Unklarheiten und Missverständnisse verhindern und bringen Klärung für die Bevölkerung. Namentlich das Verbot von Shopping-Touren und das Bussenregime werden explizit geregelt.

  • 16.04.2020, 13:47
  • 0 Kommentare
  • 4.894 Aufrufe

Aargau: Ausbildung von zusätzlichen Pflegehelfenden für das Gesundheitswesen

Je nach weiterer Entwicklung der Coronavirus-Pandemie kann nicht ausgeschlossen werden, dass der Bedarf an Pflege in den nächsten Wochen die vorhandenen Ressourcen übersteigt. Als vorsorgliche Massnahme lanciert der Kanton Aargau in Zusammenarbeit mit dem Schweizerischen Roten Kreuz (SRK) Kanton Aargau einen Intensiv-Lehrgang "Pflegehelfer/-in SRK". Der Kanton Aargau ruft geeignete Freiwillige auf, mitzuhelfen, damit eine Überlastung des Aargauer Gesundheitswesens verhindert werden kann.

  • 08.04.2020, 07:46
  • 0 Kommentare
  • 2.232 Aufrufe

Folgen der Pandemie: Zofingen entlastet Gewerbetreibende finanziell

Der Zofinger Stadtrat hat zur Linderung der wirtschaftlichen Folgen der Corona-Pandemie für Zofinger Gewerbetreibende einen Nachtragskredit von CHF 50'000 gesprochen. Damit sollen, ergänzend zu den bereits beschlossenen Massnahmen von Kanton und Bund, besonders stark betroffene Zofinger Gewerbetreibende unterstützt werden.

  • 08.04.2020, 07:36
  • 0 Kommentare
  • 2.633 Aufrufe

Folgen der Corona-Krise: Arbeitslosigkeit zieht im März 2020 an

Gemäss den Erhebungen des Staatssekretariats für Wirtschaft (SECO) waren Ende März 2020 in der Schweiz 135’624 Arbeitslose bei den Regionalen Arbeitsvermittlungszentren (RAV) eingeschrieben, 17’802 mehr als im Vormonat. Die Arbeitslosenquote stieg damit von 2,5% im Februar 2020 auf 2,9% im Berichtsmonat. Gegenüber dem Vorjahresmonat erhöhte sich die Arbeitslosigkeit um 23’283 Personen (+20,7%).

  • 07.04.2020, 08:18
  • 0 Kommentare
  • 24.777 Aufrufe

Kantonsspital Aarau: Die Leute kommen nicht mehr ins Spital

Das Kantonsspital Aarau weist darauf hin, dass trotz ausserordentlicher Lage die medizinische Versorgung und Behandlung von chronischen und akuten Erkrankungen jeglicher Art nach wie vor und jederzeit gewährleistet ist.

  • 06.04.2020, 08:17
  • 0 Kommentare
  • 5.601 Aufrufe

Mangelndes "Social Distancing": Oltner Ländiweg bis auf Weiteres gesperrt

Wegen zunehmender Verstösse gegen die Verordnungen des Bundesrates im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie (Stichwort: Social Distancing) liess der Oltner Stadtrat am Freitag den Ländiweg auf dem rechten Aareufer bis auf Weiteres sperren.

  • 04.04.2020, 08:32
  • 1 Kommentare
  • 14.672 Aufrufe

Coronavirus frisst Optimismus für finanzielle Zukunft der Schweizer

88 Prozent der Schweizer Bevölkerung bereitet die Corona-Krise Sorgen. Das spiegelt sich auch in den persönlichen finanziellen Erwartungen wider: Knapp 30 Prozent  gehen davon aus, dass ihre finanzielle Situation im April schlechter sein wird als im März. Das zeigt eine repräsentative Umfrage von comparis.ch. «Der Corona-Effekt verändert das Ausgabeverhalten: Es wird mehr gespart, und lang gehegte Wünsche werden öfter aufgeschoben», sagt Comparis-Consumer-Finance-Experte Michael Kuhn.

  • 03.04.2020, 08:07
  • 0 Kommentare
  • 13.991 Aufrufe

Coronavirus: Banken haben 5,4 Milliarden Franken Notkredite ausbezahlt

Nur wenige Tage nach der Einführung der vom Staat abgesicherten Covid-19-Notkredite haben die Banken bereits mehrere Milliarden an Gewerbetreibende ausbezahlt, wie eine Erhebung der «Handelszeitung» zeigt. Bis Dienstagabend wurden bei den zehn wichtigsten Instituten knapp 44'000 Kreditgesuche bewilligt und rund 5,4 Milliarden Franken ausbezahlt.

  • 01.04.2020, 21:28
  • 0 Kommentare
  • 13.828 Aufrufe

Coronavirus: Zivilschutz im Einsatz für die Solothurner Bevölkerung

Im ganzen Kanton Solothurn unterstützen Angehörige des Zivilschutzes das Gesundheitswesen und die Behörden bei der Bewältigung der Corona Pandemie. 

  • 30.03.2020, 07:13
  • 0 Kommentare
  • 15.673 Aufrufe

Aargau übernimmt zwei schwer erkrankte Corona-Patienten aus dem Elsass und weitere aus dem Tessin

Gegenwärtig ist das Elsass deutlich schwerer vom Coronavirus betroffen als der Kanton Aargau. Vor diesem Hintergrund hat der Koordination- und Steuerungsausschuss Coronavirus des Regierungsrats dem Hilfegesuch der französischen Behörden auf Übernahme von zwei schwer erkrankten Patienten aus dem Elsass in den Kanton Aargau zugestimmt. Der Ausschuss, bestehend aus Landammann Dr. Markus Dieth und Gesundheitsdirektor Jean-Pierre Gallati, betrachtet dies als Zeichen der gebotenen Solidarität.

  • 29.03.2020, 18:18
  • 0 Kommentare
  • 12.334 Aufrufe

70'000 Anmeldungen für Corona-Erwerbsersatzentschädigung in nur fünf Tagen

Innerhalb von fünf Tagen wurden mehr als 70'000 Anmeldungen für die neue Corona-Erwerbsersatzentschädigung bei den Ausgleichskassen eingereicht. Das entspricht rund einem Fünftel aller Selbständigerwerbenden in der Schweiz.

  • 29.03.2020, 18:03
  • 0 Kommentare
  • 23.171 Aufrufe

Coronavirus: Zügeln am 31. März ist möglich

Der Bundesrat hat am 27. März 2020 Massnahmen im Mietrecht im Zusammenhang mit der Ausbreitung des Coronavirus geprüft. Der Bundesrat präzisiert, dass Umzüge weiterhin zulässig sind. Er hält aber explizit fest, dass dabei die Empfehlungen des Bundesamts für Gesundheit BAG eingehalten werden müssen. Weiter hat der Bundesrat die Fristen bei Zahlungsrückständen bei Wohn- und Geschäftsmieten von 30 auf 90 Tage verlängert. Dies für Zahlungsrückstände im Zusammenhang mit der Bekämpfung des Coronavirus und für Mieten, die zwischen dem 13. März und dem 31. Mai 2020 fällig werden. Weiter ruft der Bundesrat Vermieter- und Mieterschaft ausdrücklich dazu auf, sich gemeinsam um einvernehmliche Lösungen zu bemühen.

  • 28.03.2020, 08:03
  • 0 Kommentare
  • 13.623 Aufrufe

Coronavirus: Polizeiposten Hägendorf, Trimbach und Mariastein werden vorübergehend geschlossen

Aufgrund der aktuellen Lage werden die Schalter der Polizeiposten Hägendorf, Trimbach und Mariastein für die Bürgerinnen und Bürger ab heute Donnerstag, 26. März 2020, bis auf Weiteres geschlossen. Dies, weil auf diesen Posten die geforderten Hygienemassnahmen aufgrund der räumlichen Gegebenheiten schwierig umzusetzen sind. Die Versorgung der Bevölkerung ist trotz dieser Massnahme weiterhin gewährleistet.  

  • 26.03.2020, 07:19
  • 0 Kommentare
  • 15.613 Aufrufe

Coronavirus: Auch Aargauer Landammann Markus Dieth und Regierungssprecher Peter Buri positiv getestet

Nachdem Regierungsrat Urs Hofmann, Vorsteher des Departements Volkswirtschaft und Inneres, zu Wochenbeginn positiv auf das Coronavirus getestet wurde, ist gestern Dienstag nun auch Landammann Markus Dieth, Vorsteher des Departements Finanzen und Ressourcen, positiv getestet worden. Er befindet sich ab sofort zuhause in Selbstisolation. Positiv getestet wurde am Dienstag ebenfalls Regierungssprecher Peter Buri, auch er befindet sich zuhause in Selbstisolation. Es geht ihnen gesundheitlich den Umständen entsprechend gut.

  • 26.03.2020, 07:07
  • 0 Kommentare
  • 12.261 Aufrufe

Corona-Krise: Verzicht auf Parkplatzgebühren und Verzugszins in Olten

Der Stadtrat von Olten hat beschlossen, ab sofort bis 19. April auf die Erhebung von Parkplatzgebühren auf den öffentlichen weissen Parkplätzen im Stadtzentrum zu verzichten. Dies soll ermöglichen, dass Personen, die vorübergehend beruflich aufs Auto angewiesen sind, dort gratis parkieren können. Ein weiterer Beschluss betrifft bereits bezahlte Bewilligungsgebühren für nicht stattfindende Anlässe: Hier hat der Stadtrat entschieden, dass diese zurückgezahlt werden.

  • 25.03.2020, 07:59
  • 0 Kommentare
  • 12.512 Aufrufe