Der ältere Mann, welcher im WC eines Warenhauses seine Tasche samt Bargeld liegen liess, meldete sich am Freitagmorgen bei der Polizei. Diese konnte ihm die 3'000 Franken, die der reuige Dieb abgegeben hatte, aushändigen.

von Kapo AG

Am Freitagmorgen, 19. Mai 2017 erschien ein 83-jähriger Schweizer auf dem Stützpunkt der Kantonspolizei in Aarau. Der Senior aus der Region gab an, der Besitzer der 3'000 Franken zu sein, die am Dienstag in der Toilette des «Manor-»Warenhauses entwendet wurden (soaktuell.ch hat berichtet). Die Kantonspolizei konnte ihn folglich als rechtmässigen Besitzer ermitteln.

Nach Aushändigung der Banknoten ist er wieder im Besitz des Bargeldes. Ein 45-jähriger Mann entwendete am letzten Dienstag in einem Warenhaus eine Tasche inkl. Bargeld, brachte den Geldbetrag am darauffolgenden Tag auf den Polizeiposten. 

 

Symbolbild von Paul-Georg Meister

19.05.2017 | 837 Aufrufe

Kommentare

Avatar
Sicherheitscode